Uns Jägern sagt man ja nach "Jägerlatein" zu erzählen!

Ich habe nie verstanden was damit gemeint sein könnte, die Weidmannssprache ist es wohl nicht. 

Mein Unverständnis könnte auch damit zusammenhängen, dass ich auf die Jagd gehe seit ich laufen kann. Also ein wenig befangen bin ich wahrscheinlich schon.

Vielleicht ist die Nachrede dem Umstand geschuldet, dass wir Jäger manches sehen und erleben was anderen verborgen bleibt...und meist sind wir dabei allein.

Also ..... an dieser Stelle wollen wir die ein oder andere Geschichte erzählen, damit auch andere etwas erfahren.

Wenn man das "Jägerlatein" nennen will dann können wir es auch nicht ändern.

Mit Weidmannsheil

Walter Ulrich 

 

 

Tierische Helden für Rio

Kaum zu glauben